DRESSCODE TRAUERFALL: WAS ZIEHE ICH ZUR BEERDIGUNG AN?

Als Bestattungsexpertin beantworte ich Ihnen die angemessene Frage: «Was ziehe ich zur Beerdigung an?» Ist schwarz Pflicht oder reicht schlicht? Gibt es so etwas wie einen Dresscode für Beerdigungen? Sicher ist, dass eine angemessene Kleidung unabdingbar ist. Hier finden Sie einen kurzen Styleguide für das richtige Outfit an einer Beerdigung oder Trauerfeier.

Das perfekte Büro-Outfit haben wir längst gefunden und auch das Date-Outfit sitzt. Aber was ziehen wir bei einer Beerdigung oder Trauerfeier an? Gerade zu solch einem emotionalen Anlass wollen wir Frauen passend und angemessen gekleidet sein. Und ja, es ist völlig normal sich über das Trauer-Outfit Gedanken zu machen.

MUSS ES SCHWARZ ZUR BEERDIGUNG SEIN?

Königin Victoria setzte im Jahr 1861 an der Beerdigung von ihrem Mann Prinz Albert ein Statement und trug Schwarz. Seitdem hat sich dieser Ton als „Farbe der Trauer“ durchgesetzt.

Heute gilt: Schwarz ist beliebt bei der Outfit-Wahl für eine Beerdigung, ist aber kein muss.

Foto: BBH Singapore / unsplash.com

DER DRESSCODE IM TRAUERFALL

Es lohnt sich die Frage zu stellen, wie förmlich oder konservativ die Feier ist. Passen Sie danach Ihre Wahl entsprechend an.

Oftmals finden Beerdigungen und Trauerfeiern in den ersten ein bis zwei Wochen statt, wo die Trauer und der Verlust noch tief sitzen, Emotionen überkochen können. Mit dem richtigen Outfit begehen Sie keine Fehltritte und bieten keine Angriffsfläche.

Bei einer späteren Gedenkfeier kann ein Smart Casual Look die richtige Wahl sein.

SCHLICHT IST PFLICHT

Eine Trauerfeier ist keine Modeshow und auch kein Schauplatz für modische Experimente. Generell gilt: Weniger ist mehr.

Wählen Sie klassische Kombinationen wie ein Kostüm oder Etuikleid – gerne auch modern interpretiert. Mit den dezenten Farben Beige, Grau, Petrol und Dunkelblau lassen sich modische Akzente setzen, achten Sie aber immer darauf, dass diese nicht zu sehr auffallen.

Teilweise wird von der trauernden Familie auf der Einladung eine bestimmte Farbegewünscht. Diese sollten Sie bitte unbedingt beachten.

Damit Sie von Tränen nicht überrascht werden, empfiehlt sich ein dezentes Tagesmakeup mit wasserfester Mascara, dass das Outfit abrundet.

DIE WAHL DER SCHUHE

Kein Outfit ohne die passenden Schuhe. Als Bestattungsexpertin empfehle ich immer, auf dem Friedhof geschlossene und flache Schuhe zu tragen. Chelsea Boots und Ballerinas eignen sich als Wahl zur Beerdigung gut.

Pumps würde ich nur in die Kirche tragen, denn Friedhöfe können weitläufig sein und der Weg zur Grabstätte nur in flachen Schuhen gut gehbar. Bei Minustemperaturen greife ich auf meine Winterstiefel zurück.

Achten Sie zudem auch auf Ihre Strümpfe – im Sommer trage ich transparente Strumpfhosen mit 15 Denier. Im Winter empfehle ich Thermostrumpfhosen zu tragen.

In Ihrem Kleiderschrank lässt sich bestimmt ein passendes Outfit finden, in dem Sie sich wohl fühlen und das gleichzeitig angemessen für die Bestattung ist.

Katrin
info@matinee-beratung.ch
No Comments

Post A Comment